Großes Baggerloch

Größe
0,7 ha

Wassertiefe
0,50 – 1,20 m

Fischvorkommen
Hecht, Zander, Karpfen, Schleie, Aal, Waller und viele Weißfischarten

 

Das große und kleine Baggerloch liegt im Überschwemmungsgebiet der Donau und wird bei Hochwasser regelmäßig überflutet. Bei Niedrigwasser fällt dagegen der Wasserspiegel rapide ab, sodass bei extremer Trockenheit des öfteren Wasser zugepumpt werden muss. 
Durch die regelmäßigen Überflutungen der Donau kann man aber fast alle Fischarten an den Haken bekommen und gerade dies macht diese Gewässer interessant.

Die Zahl der Jareserlaubnisscheine ist begrenzt auf wenige Exemplare (6 für das große und 3 für das kleine Baggerloch).

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner